„GO WEST ? ist ein Zwitter zwischen einer Skulpturen – Installation und einer Performance.
An den Wochentagen bilden die Skulpturen eine Kunstausstellung. Am Wochenende werden sie zu einer Performance bespielt. Die Skulpturen verwandeln sich dann in Bühnenbilder, die in eine Interaktion mit den Schauspielern und dem Geschehen der Performance treten.
Der Inhalt basiert auf den Ausarbeitungen von Z.P.Pininski und auf dem Buch von Erich Fromm "Haben oder Sein, Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft“. Des Weiteren auf Gedanken Zeitgenössischer Vordenker: Hans Jonas „Das Prinzip Verantwortung – Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation“, Jeremy Rifkin „Der Europäische Traum - Die Vision einer leisen Supermacht“, Thimoty Garton Ash „Freie Welt – Europa, Amerika und die Chance der Krise“, Naomi Klein „No Logo!“ sowie auf Werken von Gombrowicz und Rozewicz.

 ERSTER AKT

 ZWEITER AKT

 DRITTER AKT

 ÜBERGANG ZUM VIERTEN AKT

 VIERTER AKT